Mittwoch, 15. Juni 2016

Luftiges Sommerkleidchen

Dieses Mal gabs endlich auch mal wieder was für Mami! Schon länger wollte ich mir mal ein paar Kleidchen für den Sommer nähen, obwohl ich bezweifle, dass ich dieses Jahr was davon brauchen werde ...

Den schwarz-weiss geblümten Jersey hatte ich schon eine Weile auf Lager. Dazu wollte ich was kontrastfarbenes in rot kombinieren und bin dann an einem getupften Jersey hängen geblieben.
Der Schnitt ist aus einer älteren Knip, etwas umgewandelt, gezwungenermaßen.
Das Zuschneiden war ein bisschen Extremsport, da es erstmal ohnehin zu wenig Stoff war, und ich dann noch ein paar Löcher drin gefunden habe, um die ich sehr geschickt drumrum legen musste. Insgesamt hat es dann doch grade so gereicht!
Für mich hat das ganze so einen leichten Hauch von Japan, wahrscheinlich wegen dem Muster und dem Wickeloberteil.





Und jetzt ab damit zum Me made Mittwoch, Meertje! und zur Afterwork-Sewing-Party!

Kommentare:

  1. Das sieht toll aus. Ich mag die Kombi mit rot sehr. Nun brauchen wir nur endlich mal Sommer, um unsere Kleidchen auch gebührend ausführen zu können.
    LG Quintilia

    AntwortenLöschen
  2. Am Kleiderbügel gefällt es mir ja nicht so gut, aber getragen sieht es einfach klasse aus!
    Viel Freude beim Tragen.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Am Kleiderbügel gefällt es mir ja nicht so gut, aber getragen sieht es einfach klasse aus!
    Viel Freude beim Tragen.
    LG Christine

    AntwortenLöschen